Bereits Anfang Dezember verzichtete Herr GR Johann Wiesinger auf sein Amt als langjähriges Mitglied im Gemeindevorstand – er bleibt weiterhin Gemeinderatsmitglied. Als sein Nachfolger im Gemeindevorstand wurde bereits im Dezember 2016 Herr GGR Bernhard Braunschweig gewählt. Der Student der Politikwissenschaften ist seit Anfang 2016 im Gemeinderat, ist in Oberfucha zu Hause und übernimmt das Ressort Ortspolizei, Zivilschutz, Feuerwehren und Gesundheit von seinem Vorgänger.

Vizebürgermeister a.D. Walter Hinsmann hat mit Ablauf des 15. Februars 2017 und ist aus dem Gemeinderat ausgeschieden. Auch an dieser möchten wir ihm ein großes Dankeschön sagen, für sein Engagement und seine Arbeit in den vergangenen 16 Jahren und ihm alles Gute für die „Gemeinderatspension“ wünschen!

Als neuer Vizebürgermeister wurde Ing. Erwin Nosko gewählt. Der Landesbedienstete wohnt mit seiner Familie in Klein-Wien, ist seit Mitte 2013 im Gemeinderat und bereits seit zwei Jahre Gemeindevorstand. Neben seiner Tätigkeit als Vizebürgermeister kümmert er sich weiter um die Ressorts Straßen, Güterwege und Verkehr und übernimmt neu den Bereich Bauangelegenheiten.

In der Gemeinderatssitzung am 21. Februar wurde GGR Josef Dürauer neu in den Gemeindevorstand gewählt. Der Winzer und Heurigenwirt aus Aigen ist seit Mitte 2013 im Gemeinderat. Er übernimmt die Aufgabenbereiche Finanzen, Kindergarten, Volksschule und Friedhof.  Das frei gewordene Gemeinderatsmandat der Volkspartei Furth bei Göttweig übernimmt GR Kurt Farasin – er ist Leiter der Schallaburg und lebt bereits seit Jahren in Furth.

In den Schulausschuss der Volksschule Furth wurde GGR Josef Dürauer, in den Mittelschulausschuss der Neuen NÖ Mittelschule Furth GR Markus Ebner gewählt. Zur Bildungsgemeinderätin wurde GR Heidemarie Kroker, zum Jugendgemeinderat GR Erwin Pasrucker und zum Zivilschutzbeauftragten GGR Bernhard Braunschweig ernannt.

Wir wünschen allen Gemeinderätinnen und Gemeinderäten viel Freude und Erfolgt mit ihren neuen Aufgabenbereichen.