Zuletzt aktualisiert am 18. November 2020 um 08:07 Uhr

Aufgrund der steigenden Infektionszahlen und des „2. Lockdown“ der ab 17.11.2020 in Kraft tritt, wurden auch im Gemeindeamt der Marktgemeinde Furth bei Göttweig organisatorische Maßnahmen notwendig, um die Aufrechterhaltung des unbedingt notwendigen Dienstbetriebes möglichst lange gewährleisten zu können.

Ab Dienstag 17.11.2020 arbeiten die Mitarbeiter des Gemeindeamtes vom Home-Office aus. Das Gemeindeamt ist daher nur mehr zu den Parteienverkehrszeiten (Mo, Do & Fr 8:00 – 12:00 Uhr und Di 9:00 – 12:00 & 16:00 – 19:00) durch eine Mitarbeiterin bzw. einen Mitarbeiter des Bürgerservice besetzt.

Telefonisch und elektronisch sind wir auch weiterhin wie gewohnt  unter 02732 84622, per E-Mail unter gemeinde@furth.at, über unsere Formulare auf der Homepage oder per Fax unter 02732 84622 22 erreichbar.
Auf unserer Homepage www.furth.at sind sämtliche Formulare zum Download bereitgestellt. Aktuelle Aushänge finden sie auf der Amtstafel.

Ab Dienstag 17.11.2020 gilt für den Parteienverkehr im Interesse der Gesundheit und um Sie bestmöglich beraten zu können Folgendes: 

  • Terminvereinbarungen unbedingt erforderlich (per E-Mail oder telefonisch) für persönliche Vorsprachen am Gemeindeamt
  • Bekanntgabe Ihrer Kontaktdaten
  • Mund- Nasenschutz ist im ganzen Gemeindeamt notwendig
  • Einhaltung der notwendigen Mindestabstände
  • Reduzierung der gleichzeitig anwesenden Personen auf das notwendige Minimum

Ausführliche Informationen finden sie auf der Informationsseite der Marktgemeinde Furth bei Göttweig.

Wir bedanken uns für das Verständnis und hoffen, durch diese Maßnahmen die Serviceleistungen des Gemeindeamtes möglichst lange für Sie aufrecht erhalten zu können.