Spenden Sie ihre EVN Bonuspunkte für: Mehr Bäume für meine Gemeinde!

Gemeinsam mit der Marktgemeinde Furth bei Göttweig startet die EVN die Aktion „Mehr Bäume für meine Gemeinde“. Dabei kann seit Juni jeder EVN Kunde unserer Gemeinde ganz einfach in Form von Bonuspunkten einen positiven Beitrag leisten. Mit den gespendeten Erträgen werden heimische Baumarten von heimischen Gärtnereien erworben und auf dem Gemeindegebiet gepflanzt.
„Wir möchten mit dieser Aktion Erholungsräume auf lokaler Ebene schaffen und unterstützen. Gleichzeitig geht es uns natürlich auch um die Bewusstseinsbildung“, so Bürgermeisterin Gudrun Berger.
Unsere Marktgemeinde ist gemeinsam mit vielen anderen Gemeinden Teil dieses von der EVN gestarteten Spenden-Projektes. „Wir freuen uns auf jeden Bonuspunkt der für Bäume in unserer Gemeinde zusammenkommt“, so EVN Gemeindebetreuer Erwin Pasrucker. Gespendet werden kann bis 30. September 2022.

Bonuspunkte sammeln & spenden – So funktioniert’s
Alle EVN Haushaltskunden, die Strom oder Gas beziehen, sammeln ganz automatisch Bonuspunkte. Mit wenig Aufwand können das sogar noch mehr werden: etwa mit der Nutzung der E-Mailrechnung oder der Registrierung auf der EVN Webseite. Die gesammelten Bonuspunkte können für viele unterschiedliche Produkte und Dienstleistungen eingelöst, aber auch – wie in diesem beschriebenen Fall für Bäume – gespendet werden:
1. Website evn.at/baumaktion aufrufen
2. Anmelden, um den aktuellen Bonuspunkte-Stand zu erfahren
3. Gewünschten Spendenbetrag eintragen
4. Spende mit „Jetzt Bonuspunkte spenden“ bestätigen.

Alternativ kann auch per Mail: info@evn.at oder in einem EVN Service Center: evn.at/standorte gespendet werden.

Bitte mitmachen, viele “Bonuspunkte” heißt viele Bäume in Furth! Unsere Idee ist, dass wir nutzbare Obstbäume pflanzen. Dabei wollen wir – in Verbindung mit Arche Noah – seltene und robuste Hochstammsorten fördern. Ihre Bonuspunkte-Spende bekommt damit einen weiteren Mehrwert: Erhalt bedrohter und seltener Obstsorten und damit Erhalt auch von geschmacklicher Vielfalt für die nächste Generation.

Mehr unter www.evn.at