Anfang April wurde die gesetzlich vorgesehene Inspektion der Feuerwehren Furth, Oberfucha, Palt und Steinaweg/Klein-Wien durchgeführt. In Anwesenheit von Bürgermeisterin Gudrun Berger konnte der aktuelle Ausbildungsstand der Feuerwehrmitglieder abgerufen werden.

Dafür wurde in der NNÖMS Furth ein Brandeinsatz inszeniert, der von den Feuerwehren gelöscht wurde. Es konnte nicht nur eine problemlose und schnelle Arbeit der Einsatzkräfte festgestellt werden, sondern auch eine einwandfreie Zusammenarbeit innerhalb der Feuerwehren.

Die Gemeinde ist sehr stolz auf die engagierten und gut ausgebildeten Feuerwehren die im Ernstfall perfekte Arbeit leisten. Wir wünschen allen Mitgliedern alles Gute für das kommende Jahr und ein gesundes nach Hause kommen von allen Übungen sowie Einsätzen.