1.  Erreichbarkeit Gemeindeamt
  2.  aktuelle Verordnungen auf der Amtstafel
  3.  Versorgungseinrichtungen
  4.  Hilfe bei der notwendigen Versorgung von Risikogruppen
  5.  Betreuungsmöglichkeiten für Kinder
  6.  Mutter-Eltern-Beratung
  7.  Bundesheer – Stellung
  8.  Hilfestellung und gezielte Informationen für Betriebe in Niederösterreich

 

Liebe Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger!

Wir alle wollen verhindern, dass sich das Virus wieder ausbreitet. Wir alle wollen vermeiden, dass es wieder zu Verboten, Einschränkungen und Sperren kommen muss. Das können wir nur alle gemeinsam schaffen! Deshalb BITTE weiterhin:

  • Abstand halten
    generell in Räumen, in denen Sie keine Schutzmaske tragen.
    beim Einkaufen, Warten an der Haltestelle, beim Anstellen am Postschalter, usw.
  • Körperkontakt vermeiden
    Handschütteln oder Umarmen bitte noch weglassen (außer mit Menschen, die mit Ihnen im selben Haushalt leben).
  • Hygiene
    Weiterhin wichtig: Händewaschen
    Türschnallen etc. mit dem Ellbogen drücken.
    Einkaufswagerl-Griffe desinfizieren
  • Schutzmaske tragen
    Wir empfehlen trotz der Lockerungen einen MNS überall dort zu tragen, wo der Mindesabstand nicht eingehalten werden kann.

Vorrat ist kein Luxus! Der NÖZSV empfiehlt das Anlegen eines Vorrates! Achten Sie darauf dass genug Vorräte zu Hause sind, um einige Tage ohne Einkaufen zu überstehen. Hilfe zu den notwendigen Vorräten finden Sie auf der Webseite des Niederösterreichischen Zivilschutzverbands www.noezsv.at unter „Downloads“.

 

Persönliche Vorsprache nur nach Voranmeldung

Aufgrund der aktuellen Situation zum Corona-Virus möchten wir Ihnen mitteilen, dass wir persönlich zu den Parteienverkehrszeiten für Sie da sind. Zum Schutz der Gesundheit und Vereinfachung der Abwicklung sind Regeln einzuhalten. Im Gemeindeamt gilt:

  • Einzeleintritt in das Gemeindeamt
  • Einhaltung der Mindestabstände
  • Wir ersuchen Sie weiterhin mit Mund-Nasen-Schutz einzutreten

Um Wartezeiten möglichst zu vermeiden, bieten wir gerne die Möglichkeit von vorhergehender telefonischer Terminvereinbarung an. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gemeindeamtes sind zu den Parteienverkehrszeiten (Mo, Do & Fr 8:00 – 12:00 Uhr und Di 9:00 – 12:00 & 16:00 – 19:00) telefonisch unter 02732 / 84622 erreichbar.

Wir ersuchen Sie aufgrund der Ausnahmesituation jedoch dringend, wenn immer möglich Ihre Eingaben schriftlich per Post, Onlineformular, E-Mail (gemeinde@furth.at) oder Fax (02732 84622 22) an uns zu richten bzw. steht der amtliche Briefkasten direkt rechts neben dem Eingang des Gemeindeamtes zur Verfügung.

Auf unserer Homepage www.furth.at sind sämtliche Formulare zum Download bereitgestellt. Aktuelle Aushänge finden sie auf der Amtstafel.

Wir hoffen, dass wir gemeinsam mit diesen Maßnahmen und der damit verbundenen Reduzierung der sozialen Kontakte einen Beitrag zur Verringerung der Ausbreitungsgeschwindigkeit des Corona-Virus zur Ihrem und unserem Schutz, leisten.

 

Aktuelle Verordnungen finden Sie auf unserer Amtstafel

Öffentliche Aushänge und Kundmachungen erfolgen parallel zur Kundmachung auf der Amtstafel auch auf der Online-Amtstafelauf der Homepage der Marktgemeinde Furth bei Göttweig. Diese finden Sie im Menü „Service – Amtstafel.

 

Versorgungseinrichtungen

Seitens der Marktgemeinde Furth bei Göttweig wurden die verfügbaren regionalen Betriebe und Dienstleister erhoben. Die Informationen über bestehende Angebote sowie Erreichbarkeiten in den einzelnen Branchen können unter folgendem Link Übersicht Betriebe und Dienstleister abgerufen werden. Die Liste wird je nach Verfügbarkeit der Informationen von uns laufend erweitert bzw. gepflegt.

 

Organisation Nachbarschaftshilfen

Personen, die zu den Risikogruppen zählen (ältere Menschen, Menschen mit Vorerkrankungen etc.) sind in der derzeitigen Situation besonders gefährdet und sollen daher möglichst ihr Haus/ihre Wohnung nicht verlassen. Der Niederösterreichische Zivilschutzverband hat speziell für die Generation Ü65 ein Infoblatt zusammengestellt.

Diese gefährdeten Personen sind besonders auf die Unterstützung durch Familienmitglieder, Verwandte, Nachbarn etc. angewiesen, um die notwendige Versorgung bewerkstelligen zu können. Möchten Sie gerne helfen oder gehören Sie einer Risikogruppe an und benötigen Hilfe bei den unbedingt erforderlichen täglichen Besorgungen wenden Sie Sich bitte an das Gemeindeamt der Marktgemeinde Furth bei Göttweig zu den Parteienverkehrszeiten. Wir werden so rasch als möglich versuchen eine Hilfestellung zu organisieren. Hier finden Sie eine Information zur Organisation von Nachbarschaftshilfen mit dem ADEG Markt in Furth.

 

Kinderbetreuung

Sofern ein Betreuungsbedarf besteht, wird dieser durch die örtlichen Bildungseinrichtungen entsprechend abgedeckt. Für Fragen, insbesondere im Zusammenhang mit der Meldung eines Bedarfes, nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit der jeweiligen Leitung der Bildungseinrichtung auf.

Landeskindergarten Furth bei Göttweig
Kindergartenleitung Alexandra Unterberger
Tel. 02732 84860
e-mail kindergarten1@furth.at

Volksschule Furth bei Göttweig
Schulleitung OSR VD Dipl. Päd. Bettina Geppner
Tel. 02732 84606
e-mail vs.furth-goettweig@noeschule.at

Mittelschule Furth bei Göttweig
Schulleitung OLNMS Edith Gruber
Tel. 02732 84640
e-mail nms.furth-goettweig@noeschule.at
Informationen: https://nms-furth.jimdofree.com/aktuelles/

 

Mutter-Eltern-Beratung – Schließung aufgrund von COVID-19

Die NÖ Landesregierung teilt mit, dass wir aufgrund der derzeitigen Lage gezwungen sind, die Mutterberatungen aus heutiger Sicht bis September zu schließen. Wir bitten um Verständnis.

 

Bundesheer – Stellung bis auf weiteres ausgesetzt

Aufgrund der aktuellen Lage sind die Stellungen bis auf weiteres ausgesetzt. Dies dient dem Schutz der Stellungspflichtigen und ihren Familien. Die Stellungsstraßen bleiben geschlossen. Die Stellungspflichtigen werden, sobald sich die Lage verbessert hat und die Stellungsstraßen wieder öffnen, per Brief über ihren neuen Stellungstermin informiert.

 

Hilfestellung und gezielte Informationen für Betriebe in Niederösterreich

ecoplus und riz up haben als rasche Sofortmaßnahme bereits vor rund einer Woche in Abstimmung mit der WKÖ und WKNÖ Informations-Hotlines rund um die wirtschaftlichen Aspekte der Corona-Krise eingerichtet. Im Vordergrund stehen aktuell die Themen: Kurzarbeit, Arbeitsrecht, Maßnahmen auf Gemeindeebene, Finanzierung/Förderungen auf Landes- und Bundesebene, Steuern und Sozialversicherung, Maßnahmen der Wirtschaftskammern sowie Maßnahmen zur Suche von Mitarbeitern.
Hier finden Sie alle Kontakte und Links
ecoplus, die Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich:
Für KMU und Großunternehmen aus dem Bereich Gewerbe, Industrie und industrienahe Dienstleistungen aus Niederösterreich
www.ecoplus.at/corona
coronahilfe@ecoplus.at
Telefon: +43 2742 9000-19744 und DW: 19629 (Mo – Fr: 08.00 bis 17.00Uhr)

riz up, Niederösterreichs Gründeragentur:
Für EPU, Kleinunternehmen, Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer und Start-Ups aus Niederösterreich
www.riz-up.at/kontakt
kontakt@riz-up.at
Telefon: +43 2622 26326 (Mo – Fr 08.00 bis 17.00 Uhr)

 

Die AK Niederösterreich informiert über relevante Unternehmensförderungen für krisenbetroffene Unternehmen. Das Informationsschreiben wurde mit Stand Donnerstag, 9. April 2020 aktualisiert. Die Beratung (ausgenommen Corona-Kurzarbeit; jobundcorona.at) bzw. Antragsstellung erfolgt nur bei den angeführten Förderstellen und Institutionen. Sie finden die aktuellste Version auch auf der Homepage unter: noe.arbeiterkammer.at/betriebsrat

 

Empfehlungen und externe Informationen

Informationen des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz
Informationen des Landes Niederösterreich
Bezirkshauptmannschaft Krems
Information und Verhalten Corona-Virus
Information der AGES zum Corona-Virus
Informationen des NÖ Zivilschutzverband
Marktbesuch Corona-tauglich gestalten

Die Informationen auf dieser Seite werden von uns laufend aktualisiert um Ihnen Informationen bestmöglich zur Verfügung zu stellen.

Wir bedanken uns für die Unterstützung sowie Ihr Verständnis!